Presse­information
VHV / Hannover, 30. Juni 2021

Powerfrau trifft Powerversicherung: Barbara Schöneberger ist neues Gesicht der VHV Markenkommunikation

Authentisch, nicht auf den Mund gefallen, unterhaltsam. Die Moderatorin Barbara Schöneberger (47) ist das neue Gesicht der VHV-Kampagne. Dort präsentiert sie sich als “Fast- Alleskönnerin”, die im Alltag an ihre Grenzen stößt. Aber typisch Schöneberger - Missgeschicken begegnet sie mit Humor und Schlagfertigkeit. Dabei wird klar: Es kann manchmal dumm laufen, aber man hat allen Grund, cool zu bleiben, denn es ist „Gut wenn man versichert ist. Besser, wenn man von Experten versichert ist“, so der Slogan seit Anfang an.

Damit schreibt die VHV die erfolgreiche Kampagne fort, die 2009 mit Dieter Bohlen begonnen hat und 2015 mit Til Schweiger fortgesetzt wurde. Das Prinzip: Es werden kurze Geschichten erzählt, bei denen dem Protagonisten kleinere oder auch mal größere Malheure passieren, die dann mit Humor genommen werden.

Die neuen Spots, Anzeigen und weitere Werbemittel werden ab dem 5. Juli 2021 im TV, Online und in Social Media zu sehen sein und richten sich an Privatkunden und Vermittler. Die Konzeption stammt wieder von der Werbeagentur Scholz & Friends.

Dr. Thomas Diekmann, verantwortlicher Vorstand: „Barbara Schöneberger ist eine authentische, sehr gut zur VHV passende Besetzung. Sie verkörpert glaubwürdig die Rolle der starken, forschen Frau, die mitten im Leben steht. Sie wirkt sympathisch, kann über sich und das Leben lachen. Wir setzen damit unsere bewährte Kampagne fort, mit der wir kontinuierlich unsere Markenbekanntheit steigern konnten.“

Im ersten Spot gehts um die Kfz-Versicherung. Die Schöneberger gratuliert ihrer Beifahrerin zur bestanden Führerscheinprüfung. Die junge Dame wünscht sich prompt ein Cabrio von Barbara Schönberger. Der Wunsch wird auch umgehend erfüllt – aber anders, als man denkt. Das Testimonial nimmts trotzdem locker. So wird klar: Es ist gut, bei der VHV versichert zu sein.

Beim zweiten Werbefilm stößt die „Fast-Alleskönnerin“ an ihre Grenzen. Genervt von einem Handwerker, der sich müht, einen Nagel in die Wand in zu bekommen, will sie das Ganze abkürzen. Sie schreitet zur Tat und hämmert beherzt mit ihrem Pumps drauflos. Am Ende ist das Ziel erreicht - der Nagel ist drin … . Es wird aber auch klar, warum es ratsam ist, eine gute Hausratversicherung zu besitzen – wie die Schöneberger lakonisch feststellt.

Und was sagt die Protagonistin selbst zu ihrer neuen Rolle?: „Ich bin sehr tollpatschig – sieht man mir vielleicht nicht an – ist aber so. Deshalb brauche ich eine gute Versicherung. Weil ich immer viel und das immer schnell erledige, geht auch immer ca. 50% schief. Viele dieser kleinen Missgeschicke kann ich selbst beseitigen, bei den größeren hilft es aber, wenn man einen starken Partner im Rücken hat, der für den Schaden geradesteht. Mir ist es zunehmend wichtig, gut versichert zu sein. Ein Thema, das ich früher nicht so auf der Uhr hatte.“

Neugierig geworden? Hier geht es zu den Spots „Schicker Schlitten“ und „Powerfrau“ und hier zum „Making-Of“ und den O-Tönen von Barbara Schöneberger.

Möchten Sie die Videos herunterladen? Kein Problem, sprechen Sie uns an!

Martina Westholt
Konzernsprecherin
0511.907-48 08Email