Presse­information
VHV / Hannover, 24. Januar 2021

VHV Unfallversicherung: Sicherheitslücke schließen mit der VHV Unfallversicherung

Die frisch überarbeitete Unfallversicherung der VHV ist mit 22 Neuerungen und den bewährten Leistungen ab sofort auf dem Markt.

Ob beim Sport, auf Reisen oder Zuhause im Alltag – ein Unfall passiert schnell und das vor allem in der Freizeit. Der Schutz ist vor allem wichtig, wenn Unfallfolgen das Leben dauerhaft beeinträchtigen, also im Invaliditätsfall. Mit einer günstigen und umfangreichen Unfallversicherung ist man in solchen Fällen abgesichert: Mit der VHV Unfallversicherung sind alle Unfälle rund um die Uhr und weltweit versichert, egal ob beim Sport in der Freizeit, auf Reisen oder am Arbeitsplatz.

 

Bergungskosten, Kosmetische Operationen und Unfallrente

Die Unfallversicherung der VHV präsentiert sich im Jahr 2021 mit einer überarbeiteten Tarifstruktur: Zusätzlich zum Produkt KLASSIK-GARANT und dem Baustein EXKLUSIV gibt es ab sofort das neue Produkt SMART. Dahinter verbirgt sich ein online abschließbares Angebot für Vermittler und deren Kunden, die ein Basisprodukt mit einem Onlineabschluss bevorzugen. In diesen drei Produkten gibt es insgesamt 22 Neuerungen und starke bewährte Leistungen: Wenn es beim Skifahren oder Wandern zu einem Unglück kommt, ersetzt die VHV die Kosten für Such-, Rettungs- oder Bergungseinsätze. Auch ein Krankenhaustransport wird übernommen. Auch wenn es nach Unfällen zu kosmetischen Operationen und beispielsweise dem Ersatz aller natürlichen Zähne kommt, unterstützt die VHV finanziell mit bis zu 75.000 Euro. Da es leider auch vorkommen kann, dass Personen durch einen Unfall dauerhaft beeinträchtigt sind, zahlt die VHV -je nach persönlicher Vereinbarung- eine einmalige Invaliditätsleistung oder eine Unfallrente. Als Bauspezialversicherer sind bei der VHV außerdem Bauhelferunfälle mitversichert.

Im ASCORE-Scoring erreichte die VHV Unfallversicherung die Bewertung „herausragend“ und somit sechs ASCORE-Kompasse.

 

Highlights der neuen VHV Unfallversicherung

  • Keine Gesundheitsprüfung (auch nicht mehr im Baustein EXKLUSIV).
  • Flexibles, tägliches Kündigungsrecht.
  • Krankenhaustagegeld: Die VHV zahlt für jeden Krankenhaustag ein vorab vereinbartes Tagegeld.
  • Reha-Manager als Hilfe für verunfallte Personen, der die Nachbetreuung koordiniert und bei bürokratischen Herausforderungen hilft.
  • Infektionskrankheiten und Impfschäden: Versicherungsschutz bei Infektionskrankheiten und typischen Reisekrankheiten sowie bei Impfschäden, die infolge von ärztlich empfohlenen oder vorgeschriebenen Schutzimpfungen auftreten, sind mitversichert.
  • Leistungs-Update-Garantie: Die VHV-Produkte werden stetig weiterentwickelt. Jeder Vertrag erhält automatisch ein Update auf die neueste Version.

 

Weitere Leistungen und Informationen zur überarbeiteten Unfallversicherung gibt es unter:

https://www.vhv-partner.de/magazin/2021/01/unfall

Pressematerialien zum Download
2021-01 VHV Unfallversicherung.pdf
Janine Bollhorst
Pressesprecherin Komposit
0511-907-48 07Email